Sport – Die Top 5 Ernährungspläne für die Trainingswoche
Granatapfel kombiniert mit Blattsalat

Ein exklusives Suppenrezept: Prosecco Käserahmsuppe

Zutaten:

  • 2 TL Puderzucker
  • 1/8 Liter Prosecco
  • 3/4 Liter Gemüsebrühe
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • Schwarze Pfefferkörner
  • 100 g Sahne oder Sahneersatz
  • 2 schwach gehäufte EL Speisestärke
  • 1 Streifen Zitronenschale (am besten unbehandelt)
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 1 Packung Bergader Almkäse nussig Scheiben (175 g)
  • 20 g kalte Butter
  • Salz, am besten mildes Chilisalz
  • 1 bis 2 TL Schnittlauchröllchen

Nicht nur in der kalten Jahreszeit sind Suppen eine beliebte Wahl. Sie eignen sich als leckere Vorspeise, aber auch als nährhafte Hauptspeise. Vor allem die Käsesuppe erfreut sich einer unvergänglichen Beliebtheit, sodass unzählige Käsesuppen-Rezepte im Netz und auch in Kochbüchern aufzufinden sind. Eine exklusive Variante der Käsesuppe bildet die Prosecco Käserahmsuppe. Diese Suppe verbindet zwei Elemente, die gerne bereits zusammen konsumiert wurde, die jedoch im Rahmen eines Gerichtes noch selten kombiniert wurde. Eine weitere exklusive Variante für Weinliebhaber wäre die Riesling Käserahmsuppe.

Als erstes werden 2 TL Puderzucker in einem Topf bei milder Hitze hell geschmolzen und mit dem Prosecco abgelöscht. Diese Flüssigkeit sollte bis zu einem Dritten einköcheln. Daraufhin sollten 3/4 Liter Gemüsebrühe, das Lorbeerblatt und Pfefferkörner hinzugefügt und erhitzt werden. Die Suppe sollte nun 10 Minuten am Siedepunkt ziehen. Nun kann auch die Sahne oder ein kalorienärmerer Sahneersatz hinzugefügt werden. Zwei schwach gehäufte EL Speisestärke mit wenig kaltem Wasser in einem extra Schälchen glattrühren. Die Speisestärke sollte daraufhin langsam in die köchelnde Suppe gerührt werden, um Klümpchen zu vermeiden. Im nächsten Schritt muss eine Zitrone gerieben werden oder in einem ganzen Streifen in die Suppe hinzugefügt werden. Wichtig hierbei ist, dass die Zitronenschale unbehandelt ist. Auch den Thymianzweig, die klein gehackte Knoblauchzehe und zwei Scheiben Ingwer können nun hinzugefügt werden. Zwei weitere Minuten sollte die Suppe nun vor sich hin köcheln.

Im nächsten Schritt können der Thymianzweig und das Lorbeerblatt – bei Bedarf auch der Ingwer – aus der Suppe entfernt werden. Es empfiehlt sich, die Suppe durch ein Sieb zu gießen und die Flüssigkeit nochmals zu erhitzen. Währenddessen sollte der Käse klein geschnitten und nach dem nochmaligen erhitzen in die Suppe gestreut werden. In einem letzten Schritt wird die Käserahmsuppe mit Prosecco mit dem Stabmixer glatt gemixt. Nach diesem Vorgang darf die Suppe nicht mehr köcheln, da sie sonst ihre sämige Bindung nicht beibehält. Jetzt werden nur noch 20 g kalte Butter hinzugefügt und die Suppe mit Salz abgeschmeckt. Am besten eignet sich ein feines Chilisalz, um die angenehme Würze zu verstärken.

Vor dem Servieren sollte die Suppe nochmals kurz mit einem Stabmixer durchgerührt werden

Daraufhin kann die Suppe in vorgewärmten Suppentellern verteilt werden. Für den optischen Feinschliff sorgen Schnittlauch und ein Käsecrouton. Nach Belieben kann die Käserahmsuppe mit blanchiertem Gemüse wie Zucchini, Paprika, Brokkoli oder grünem Spargel sowie Kochschinkenwürfeln verfeinert werden.

Susanne Böhm
Susanne Böhm
Von der Suppe bis zum Dessert: Wir starten immer mit einem Grundrezept. Darauf baut alles Weitere in Stufen auf. Jeder wichtige Handgriff wird genau erklärt, jede Variation exakt beschrieben.