Eine ausgewogene Ernährung trägt dazu bei…

…dass man sich wohlfühlt, Krankheiten gezielt vorbeugt und so gesund bleibt. Neben frischem Obst und Gemüse empfielt sich der regelmäßige Verzehr von Getreide- und Milchprodukten. Zudem sollte mageres Fleisch und frischer Fisch öfters bei Ihnen auf den Tisch kommen. Einige Fischsorten sind bekannt dafür, dass sie besonders viel Omega-3-Fettsäuren enthalten, die essenziell für den Körper sind, da dieser sie nicht selbst bilden kann und sie daher über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Vor allem in Lachs steckt eine geballte Ladung an Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf Ihre Gehirnleistung und Ihr Nervensystem auswirken.

Omega-3-Fettsäuren tragen dazu bei, dass sich die Gehirne von ungeborenen Babies im Mutterleib gut entwickeln. Deshalb haben Schwangere einen erhöhten Bedarf an daran. Etwa 60 Prozent des Gehirns besteht aus Fettsäuren. Die Omega-3-Fettsäuren machen rund zwei Drittel davon aus. Sie umhüllen das Gehirn als Teil der Zellmembran und sorgen dafür, dass es gut funktioniert. Sie sind nötig für die Bildung von Neurotransmittern, die zum Beispiel Informationen an andere Zellen im Körper weitergeben. Zusätzlich vermindern diese Aminosäuren auch Gehirnentzündungen und sorgen dafür, dass die Neuronen intakt bleiben. Ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren äußert sich beispielsweise im Auftreten von Stimmungsschwankungen, einer reduzierten Gedächtnisleistung oder sogar einem Verlust des Gedächtnisses. Andere Mangelerscheinungen sind zum Beispiel Alzheimer, das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADHD), das besonders oft bei Kindern auf diagnostiziert wird, sowie ein geschrumpftes Gehirnvolumen.

Lachs als wichtiger Lieferanten für den menschlichen Körper
Lachs versorgt den Organismus des Menschen nicht nur mit Omega-3-Fettsäuren, sondern auch noch mit anderen wichtigen Substanzen für die Leistung des Gehirns und die Nerven. Er enthält unter anderem das Vitamin B12, das notwendig für die Gehirnleistung ist, Niacin, welches das Nervensystem fördert und Phosphor, das die Nervenfunktionen unterstützt. Desweiteren kommt in Lachs auch Vitamin A vor, das Körperzellen repariert und die Sehleistung verbessert und Vitamin D, das unter anderem wichtig für den Knochenaufbau und die Muskelfunktionen ist, sowie Krankheiten wie Krebs oder Diabetis Typ2 verhindern kann. Zudem ist der Fisch auch reich an Vitamin E, das Ihre Körperzellen vor freien Radikalen schützt und die Haut strahlen lässt. Darüber hinaus enthält Lachs auch den Mineralstoff Zink, der für die Insulinbildung im Körper benötigt wird und Selen, das zum Beispiel das Immunsystem stärkt.

Fazit:
Wenn Sie also Ihren Körper etwas Gutes tun wollen und selbst an langen Arbeitstagen noch einige Gedankenblitze haben möchten, sowie starke Nerven nach einem anstrengenden Tag behalten wollen, dann greifen Sie im Supermarkt oder auf dem Fischmarkt öfter zu Lachs. Bereits zwei Portionen dieses Fisches pro Woche können Ihr Gehirn und Ihr Nervensystem vor Krankheiten schützen. Lachs bietet sowohl frisch, als auch gegart viele Rezeptvariationen. Dieser leicht verdauliche Fisch kann zum Beispiel als Räucherlachs schnell in einem bunten Salat mit viel Gemüse serviert werden. Er schmeckt auch gut auf frischem Vollkornbrot mit Frischkäse.

Starke Nerven durch den Verzehr von Lachs

Eine ausgewogene Ernährung trägt dazu bei… …dass man sich wohlfühlt, Krankheiten gezielt vorbeugt und so gesund bleibt. Neben frischem Obst und Gemüse empfielt sich der regelmäßige Verzehr von Getreide- und Milchprodukten. Zudem sollte mageres Fleisch und frischer Fisch öfters bei Ihnen auf den Tisch kommen. Einige Fischsorten sind bekannt dafür, dass sie besonders viel Omega-3-Fettsäuren […]

Verführerische Nachtische – Schokolade, Vanille und Kuchen perfekt in Aktion bringen

Nach einem guten Essen sollte immer ein leckerer und verführerischer Nachtisch folgen. Gehen wir in der Geschichte weit zurück, dann kann man schon der Bibel lesen, dass Eva Adam mit einem fruchtigen Apfel verführt hat. Ganz so einfach soll natürlich unser Dessert nicht sein. Es gibt hier viele leckere Kreationen mit Schokolade, Vanille, leckerer Creme […]

Die besten vegetarischen Gerichte mit Nudeln

mmer wieder hört und liest man, dass Vegetarier sich einseitig ernähren. Diese Aussage stimmt so aber nicht, denn wer sich mit dem Thema vegetarische Ernährung einmal näher befasst, der wird schnell feststellen, wie vielseitig und abwechslungsreich sich die Ernährung hier gestalten lässt. Schaut man sich die zahlreichen Rezepte mit Nudeln an, dann merkt man auch […]

Klare Sache – Tipps und Tricks, damit die Supe nicht trüb wird

Wer möchte schon im Trüben fischen? Das gilt auch am Esstisch. Oft erleben wir sogar im Restaurant, dass die bestellte Suppe viel zu trüb oder milchig ist. Die Zutaten sind manchmal kaum zu identifizieren. Das verdirbt den Appetit! Dabei müssen Sie die selbst gekochte Suppe, die Gemüse- oder Fleischbrühe keineswegs aufgeben. Mit diesen Tricks schaffen […]