Für mehr Abwechslung auf dem Teller: Kochen mit Gemüse
Gesunde Ernährung mit Yoga

Gesunde Rezepte- von Montag bis Sonntag gesund kochen

Eine gesunde Ernährung in unserer heutigen Zeit ist relativ einfach, aber uns fehlt oft die Zeit. In Zeiten von Fastfood, Hamburger und Döner gesellt sich dann gern auch der „innere Schweinehund“ dazu.
Aber sind wir doch mal ehrlich, nichts schmeckt so gut, was wir selber an Mahlzeiten zubereiten.
Es gibt doch alles zu kaufen, warum tun wir es dann nicht und kochen in unseren wunderschönen Küchen, die wir doch alle haben.
Allein oder in Gesellschaft in der großen Wohnküche sitzen, reden, Wein trinken und so „ganz nebenbei“ kochen.
Da ist es doch gleich, welcher Wochentag ist, Essen selber zubereiten und dann gemeinsam speisen, passt zu jeder Zeit-

Rezeptvorschläge einfach, gesund und schnell

An Rezeptvorschlägen sollte es nicht mangeln im Zeichen von Internet &Co. Sollten Sie zu den Glücklichen gehören, die Omas Kochbuch gefunden haben, dann nichts wie los. Kochen Sie aber abwechslungsreich und so kalorienarm wie möglich.
Gemüse, Fleisch, Fisch, Obst und Eier sind doch schon eine gute Grundlage für viele Gerichte. Aber bitte, kaufen Sie immer frische Ware, frisches Obst und evtl. noch tiefgefrorene Ware. Wenig Zucker, lieber dafür einen Apfel. Auch mit Quark und Milch können Sie immer frische Rezepte zaubern.
Essen sie doch einmal landestypisch, jede Woche anders. Typisch deutsche Küche, ungarische Rezepte oder Mexikanisch.

Wenn Sie es schnell, einfach und trotzdem gesund mögen, dann bereiten Sie doch einfach einmal Bratkartoffeln in der Pfanne zu.
Dazu benötigen Sie frische festkochende Kartoffeln Zwiebeln, Öl. Bratkartoffeln von rohen Kartoffeln sind schnell zubereitet und besonders kross und lecker. Das Öl muss in einer beschichteten Pfanne vorgeheizt werden, dann kommen die Zwiebeln dazu. Bitte die Kartoffeln in gleiche Teile schneiden und mit in die Pfanne geben. Vielleicht noch ein Ei darüber und schon ist ein perfektes und gesundes Essen fertig.

Ein besonderes Rezept für die kalte Jahreszeit sind Kohlrezepte

Kohl ist gesund, gleich ob es Weißkohl, Wirsingkohl, Rotkohl, Grünkohl oder Spitzkohl ist. Kohl ist in heimischer Küche besonders im Winter zu Haus.
Kohlroulade ist ein beliebtes Rezept, das mit Weißkohl oder Wirsingkohl zubereitet wird. Der Kohl wird leicht angekocht, damit sich die einzelnen Blätter besser abtrennen lassen, Den dickeren Teil sollte man immer rauschneiden.
Kaufen Sie dann bitte noch frisches Gehacktes und schmecken sie dieses mit Pfeffer, Salz und Zwiebeln ab.
Das frisch zubereitete Gehacktes dann in Kohlblätter einwickeln, zubinden und in eine Pfanne anbraten. Wenn die Rouladen angebraten sind, kann alles „ab in den Ofen“ und dort kann es langsam köcheln. Ein herrliches Gericht für kalte Tage.
Viel Vitamine für wenig Geld mit viel Mineralien und Pflanzenstoffen. Starten Sie gesund in die kalte Zeit und bieten einer Erkältung die Stirn.
Viel Spaß beim Kochen.
Susanne Böhm
Susanne Böhm
Von der Suppe bis zum Dessert: Wir starten immer mit einem Grundrezept. Darauf baut alles Weitere in Stufen auf. Jeder wichtige Handgriff wird genau erklärt, jede Variation exakt beschrieben.